WZK TESTSITE
HOME | Aktuelles & Presse | Pressemitteilungen / Presseservice
 
KOOPERATION MIT DEM KRANKENHAUS MEMMINGEN
Die Argentalklinik bildet aus

Isny-Neutrauchburg – Eine Gruppe Schwesternschülerinnen aus Memmingen hat am 12. Februar eine einmonatige praktische Ausbildung im Bereich Rehabilitation in der Argentalklinik begonnen.
Aufgrund einer Kooperation mit der Berufsfachschule für Krankenpflege am Krankenhaus in Memmingen, die auf das Jahr 2008 zurückgeht, absolvieren jedes Jahr 15 -20 Schwesternschülerinnen und Pflegeschüler ein Praktikum in der Argentalklinik.


Die jungen Leute bringen ein gutes theoretisches und praktisches Wissen mit und arbeiten sehr engagiert,“ so Pflegedienstleiter Julius Rauh über die jungen Nachwuchskräfte. Diese werden streng nach Ausbildungsplan und nach schulischen Vorgaben im Früh- und Spätdienst auf den Stationen eingesetzt. Darüber hinaus hospitieren sie in der Ergotherapie und der Physikalischen Abteilung.

Während ihrer Zeit bei den Waldburg-Zeil Kliniken werden die Schüler in einem hauseigenen Wohnheim untergebracht und sind von Kost und Logis freigestellt. Sie absolvieren in ihrer dreijährigen Ausbildung weitere Praktika bei anderen Kliniken im Bereich der Inneren Medizin, der Ambulanz, der
Psychiatrie, der Ambulanz, der Chirurgie und der Intensivmedizin.

zoom





[ 01.03.2013 ]
Die Argentalklinik bildet aus
Isny-Neutrauchburg – Eine Gruppe Schwesternschülerinnen aus Memmingen hat am 12. Februar eine einmonatige praktische Ausbildung im Bereich Rehabilitation in der Argentalklinik begonnen.
Aufgrund einer Kooperation mit der Berufsfachschule für Krankenpflege am Krankenhaus in Memmingen, die auf das Jahr 2008 zurückgeht, absolvieren jedes Jahr 15 -20 Schwesternschülerinnen und Pflegeschüler ein Praktikum in der Argentalklinik.
Mehr...

created by TOPIC.